Grubenfahrt bei K+S

Liebe Genossinnen und Genossen,

bereits seit dem 19. Jahrhundert ist der Kalibergbau in Deutschland ein wichtiger Faktor bei der Ernährung der Weltbevölkerung. Heute ist das Bergbauunternehmen K+S mit Sitz in Kassel der größte Kaliproduzent in Westeuropa. Doch der Abbau von Kalisalzen steht heute aus Umweltschutzgründen immer wieder in der Kritik. Doch lässt sich eine standortsichernde Industriepolitik mit nachhaltigem Umweltschutz vereinen?

Zu dieser Frage lädt uns die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie Kassel ein:

Dienstag, den 20.03.

Industriepolitischer Dialog zum Kalibergbau bei K+S (mit Grubenfahrt)

Ablauf:

10 Uhr Treffpunkt bei K&S – Werk Werra, Hattorfer Straße, 36269 Philippsthal
-Diskussion mit Jugendauszubildendenvertretung
-Besichtigung der Ausbildungsstätten

ab 13:30h Grubenfahrt

ca. 15:30h Ende der Veranstaltung

Wir freuen uns auf einen spannenden Tag mit Euch.

 

Mit solidarischen Grüßen,

Sebastian Gödecke                         Friedrich Nothhelfer                       Kaweh Mansoori

Jusos Frankfurt/IG BCE                 IG BCE Kassel                                    Jusos Hessen-Süd

20.03.2018

10:00 - 15:30

Plätze frei?

Noch 7 Plätze frei, 0 warten auf Bestätigung

K+S Werk Werra

Hattorfer Str. - Philippsthal

Lade Karte ...

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Diesen Artikel teilen: Facebook Twitter Pinterest Google Plus StumbleUpon Reddit RSS Email