Wie Wahlkampf jede Menge Spaß macht

Wie Wahlkampf jede Menge Spaß macht

Jusos Wetterau belegen beim Bettina-Müller-Cup den 2. Platz

Entgegen vieler Erwartungen, lässt sich Politik und Sport gelegentlich verbinden. Das jüngste Beispiel ist der Bettina-Müller Cup in Wittgenborn, bei dem die Jusos Wetterau eine motivierte Mannschaft stellten. Unser International aufgestelltes Team, überzeugte mit einer kämpferisch starken Leistung und hoher Laufbereitschaft, mit der so manche Schwäche in der Ballbehandlung Wett gemacht werden konnte.

Mit großem Elan angereist, musste sich unser Team jedoch im ersten Spiel gegen die Hanauer Kicker um die Spieler Bierinho und Schlappeseppel  knapp geschlagen geben.

Im zweiten Spiel des Tages zeigten die Wetterauer gegen die Jusos Main-Kinzig eine geschlossene Mannschaftsleistung, die sich auch im Ergebnis widerspiegelte. Einen kurzen Schreckmoment gab es, als sich der Torwart der MKK´ler Vinzenz Bailey an der Hand verletzte.
Aber in den kompetenten  Händen, der ausgebildeten Krankenschwester und Mitglied des deutschen Bundestags Bettina Müller, konnte die Verletzung schnell erst-versorgt werden.

Die weiteren Spiele waren teilweise sehr spannend und umkämpft, obwohl der Spaß dabei immer im Vordergrund stand. In den letzten Minuten des Turniers stand dann nochmal ein Neuzugang zwischen den Pfosten. Der junge Keeper (siehe Bild) zeigte 2 sensationelle Paraden, und sicherte so den Sieg für die Vertreter aus der Wetterau.

„Mit einem hervorragenden zweiten Platz in der Abschlusstabelle können wir sehr zufrieden sein.“, so der Teammanager Marcel Kalif.
„Und ganz nebenbei hatten wir auch jede Menge Spaß.“, ergänzt Torwart Lukas Dittrich.

Die Jusos Wetterau bedanken sich bei Bettina Müller und ihrem Wahlkampfteam für die Organisation des Turniers, und bei den Mannschaften für den stets fairen Umgang miteinander.
Den Schwung wollen wir mitnehmen, und gemeinsam den Bundestagswahlkampf in Mittelhessen engagiert führen.
Wir freuen uns auf spannende Wochen.

Diesen Artikel teilen: Facebook Twitter Pinterest Google Plus StumbleUpon Reddit RSS Email

Comments are closed.