Themen

Themen

Nachtverkehr

Im Rheingau-Taunus-Kreis soll langfristig ein durchgehender öffentlicher Nachtverkehr etabliert werden. Kurzfristig soll die Situation am Wochenende mit späteren Verbindungen von und nach Wiesbaden verbessert werden – damit alle sicher nach Hause kommen und es auch mal später werden darf.

Bezahlbarer Wohnraum für Azubis und Studenten

Für viele Azubis und Studenten ist die erste eigene Wohnung kaum bezahlbar. Die Azubi- Gehälter sind zu gering und der Wohnzuschuss beim BAföG reicht auch nicht aus. Der Rheingau-Taunus-Kreis soll eine gemeinnützige Stiftung gründen oder deren Gründung durch Träger der Berufsausbildung anregen, die für Auszubildende Wohnheime einrichtet und unterhält. Außerdem ist gemeinsam mit dem Studentenwerk die Schaffung neuen studentischen Wohnraums anzugehen. Die Schaffung von studentischem und Azubi- Wohnraum soll dezentral und kreisweit erfolgen.

Azubi-Ticket

Das Ticketangebot der RMV für Azubis soll überarbeitet werden. Das Ticket muss einheitlich im gesamten Tarifgebiet gelten und für maximal 30€ im Monat erhältlich sein. Die Ungleichbehandlung von Studenten und Azubis im RMV Fahrpreissystem muss beendet werden. Studenten erhalten beispielsweise ein Ticket für das gesamte RMV-Gebiet für weniger als 20 Euro pro Monat. Azubis müssen für eine Monatskarte zB von Eltville nach Wiesbaden derzeit über 100 Euro pro Monat zahlen. Zugänglich sein soll dieses Ticket auch für FSJ’ler. Langfristig soll ein dem Semesterticket für Studierende ähnliches Ticket angestrebt werden.

Freies W-lan

Wir Jusos wollen freies WLAN im Rheingau-Taunus-Kreis. An öffentlichen Gebäuden, Bibliotheken, in Bahnhöfen, Parks, Zügen und an Plätzen sollen kostenlos nutzbare WLAN-Hotspots angeboten werden. Ein neues Bundesgesetz erleichtert dies und sorgt zum Beispiel dafür, dass Anbieter von WLAN-Hotspots diese rechtssicher anbieten können – ohne für Schäden, die durch Nutzer entstehen, zu haften. Im Leben junger Menschen spielt das Internet eine zentrale Rolle als Medium für Kommunikation und Information. Es wäre an der Zeit, dass überall schnelle Internetverbindungen verfügbar sind.

Kostenloses Essen in der Schule

Durch sehr hohe Investitionen konnten in den letzten Jahren an sehr vielen Schulen im Rheingau-Taunus-Kreis Mensen gebaut werden. Zur Ganztagsschule gehört ein warmes Mittagessen. Wir fordern, dass das Schulessen im Rheingau-Taunus-Kreis für alle Schülerinnen und Schüler kostenlos ist.

Kein Alkoholverbot im öffentlichen Raum

Immer wieder gibt es die politische Forderung, den Alkoholkonsum im öffentlichen Raum zu verbieten. So sollen Ruhestörungen und Vandalismus verhindert werden. Wir sind ganz klar dagegen. Es muss möglich sein, mit seinen Freunden auch mal am Rhein, an Plätzen und auf Straßen ein Bier oder einen Wein zu trinken. Ruhestörungen und Vandalismus sind heute schon verboten – wir brauchen kein generelles Alkoholverbot in der Öffentlichkeit.

Jugendarbeitslosigkeit Null

Wir unterstützen das Engagement des Landrates beim Projekt „Jugendarbeitslosigkeit Null“. Es ist eine große Erfolgsgeschichte. Jugendliche und junge Erwachsene mit Problemen auf dem Arbeitsmarkt oder bei der Ausbildungsplatzsuche brauchen schnelle Unterstützung aus einer Hand. Durch die kompetente Beratung und regionale Vernetzung können durch das Projekt sehr schnell Einstiege in die Arbeitswelt vermittelt werden. Das führt dazu, dass wir zu den Regionen mit der niedrigsten Jugendarbeitslosigkeit in ganz Europa gehören!