Südhessische Juso-Hochschulgruppen im Aufwind

Südhessische Juso-Hochschulgruppen im Aufwind

Auch an der TU Darmstadt legen Jusos deutlich zu

„Bei den Hochschulwahlen an der TU Darmstadt konnten die Jusos ihr Stimmergebnis verdoppeln, während alle anderen bestehenden Fraktionen Sitze verloren haben. Die Juso-Hochschulgruppe wird nun mit 5 Sitzen im Studierendenparlament und 2 Sitzen in der Universitätsversammlung vertreten sein. Wir gratulieren den Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern zu diesem guten Ergebnis und wünschen ihnen viel Erfolg für die kommenden Aufgaben.“, erklärt der südhessische Juso Bezirksvorsitzende Kaweh Mansoori anlässlich der Hochschulwahlen im Juni 2017 in Darmstadt.

„In Gießen, Frankfurt und jetzt auch Darmstadt konnten wir dieses Jahr deutliche Stimmzuwächse feiern. Im Jahr der Bundestagswahl verleihen diese Ergebnisse unseren Forderungen nach einer sozialen Öffnung der Hochschulen, mehr Freiräumen im Studium, einem höheren Bafög und mehr bezahlbaren Wohnraum Nachdruck. Wir sind mit den hessischen Hochschulgruppen auf dem richtigen Weg.“, ergänzt Armin Alizadeh, Landeskoordinator der Juso-Hochschulgruppen Hessen.

Foto: Erkaha, wikimedia commons, CC-Lizenz

Diesen Artikel teilen: Facebook Twitter Pinterest Google Plus StumbleUpon Reddit RSS Email

Comments are closed.