Girl*Gangs over Frankfurt – Jusos Frankfurt empowern Frauen* am feministischen Kampftag gegen Street Harassment

Girl*Gangs over Frankfurt – Jusos Frankfurt empowern Frauen* am feministischen Kampftag gegen Street Harassment

Am 8. März ist internationaler feministischer Kampftag. Die Jusos Frankfurt starten zu diesem Anlass ihre Aktion “Girl*Gangs against Street Harassment” und werden gemeinsam mit der ASF Frankfurt Juso-Frauen in starken Posen als Girl*Gang in Frankfurt plakatieren.

“Überall auf der Welt sind Frauen* sexueller Gewalt ausgesetzt. Auch in Deutschland gehören Sexismus Diskriminierung leider immer noch zum Alltag und wir sind von einer wahren Gleichberechtigung noch weit entfernt. Diesen Zustand können wir nicht akzeptieren!”, so Myrella Dorn, Sprecherin der Jusos Frankfurt und Kandidatin für die Stadtverordnetenversammlung. “Mit unserer Aktion “Girl*Gangs against Street Harassment” wollen wir mit starken Frauen*bildern ein Zeichen gegen die Objektivierung und Sexualisierung von Frauen* setzen.”

Stefanie Minkley, Sprecherin der AG Gleichstellung erklärt: “Um Diskriminierung und Sexismus zu beenden, müssen Frauen* in der Öffentlichkeit als ebenbürdige Menschen und Partnerinnen* angesehen werden. Die übermäßige Sexualisierung des weiblichen* Körpers und die ständige Obkektivierung von Frauen* in den Medien führt zu einem Bild der nur für die männliche Begierde bestimmten Frau*.
Unsere Girl*Gang soll an dunklen Orten in der Stadt weibliche* Stärke zeigen und symbolisch dafür sorgen, dass Frauen* sich sicherer fühlen!”

Das Projekt ist angelehnt an eine Street Art-Initiative aus Mannheim: www.girlgangsover.wordpress.com

Diesen Artikel teilen: Facebook Twitter Pinterest Google Plus StumbleUpon Reddit RSS Email

Comments are closed.