Jusos legen bei Hochschulwahlen stark zu – Glückwunsch an die Wahlkämpfenden in Gießen und Frankfurt

Jusos legen bei Hochschulwahlen stark zu – Glückwunsch an die Wahlkämpfenden in Gießen und Frankfurt

„Bei den Hochschulwahlen 2017 legen die Jusos in Frankfurt und Gießen stark zu. In Frankfurt verbesserten sich die Jusos um 4 Prozentpunkte auf 16 % und werden künftig mit 5 von 25 Sitzen im Studierendenparlament vertreten sein. In Gießen verbesserten sich die Jusos sogar um 7 Prozentpunkte auf 37 % und bleiben klar stärkste Kraft. Damit sicherte sich die dortige Hochschulgruppe 13 der 33 Sitze im Studierendenparlament. An beiden Standorten erreichten die Jusos vergleichsweise überdurchschnittliche Ergebnisse. Zu diesem Erfolg gratulieren wir den Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern. Ein klares Programm für kostenfreie Hochschulbildung, gute und soziale Lern- und Wohnbedingungen, ein offenes Ohr für die realen Sorgen von Studierenden und klare Kante gegen rechts haben sich gelohnt. Wir wünschen den Hochschulgruppen viel Erfolg bei der Umsetzung ihrer Ziele in den Studierendenparlamenten und ASten,“ erklärte der südhessische Juso Bezirksvorsitzende Kaweh Mansoori anlässlich der Hochschulwahlen im Februar 2017 in Gießen und Frankfurt.

 

Foto von (c) Goethe-uni, CC-Lizenz

Diesen Artikel teilen: Facebook Twitter Pinterest Google Plus StumbleUpon Reddit RSS Email

Comments are closed.